spacer

Der Standort


spacer
spacer
Für jeden, der was zu backen hat
Europakarte GIEGOLD,
die älteste Hefefabrik Bayerns, wurde 1862 in Schwarzenbach a. d. Saale gegründet.

Seit November 1999 betreiben wir als erste Hefefabrik in Europa ein integriertes Managementsystem gemäß den Vorgaben der DIN EN ISO 9001 : 2000 (Qualitätsmanagementsystem) und der DIN EN ISO 14001 : 2005 (Umweltmanagementsystem).

Im November 2006 erfolgte die Zertifizierung nach IFS (International Food Standard). Der International Food Standard baut bei der Hefefabrik Giegold auf dem bestehenden ISO-Qualitätsmanagementsystem auf und legt den Schwerpunkt auf den Bereich Hygiene (Personal- und Produktionshygiene) sowie die detaillierte Umsetzung und Dokumentation des dazugehörigen HACCP-Konzepts (Hazard Analysis Critical Control Point – Gefahrenanalyse sowie Lenkung der kritischen Kontrollpunkte).

Eine Zertifizierung nach IFS gilt als die Umsetzung eines der anspruchvollsten Standards in der Lebensmittelbranche und stellt höchste Anforderungen an die Hygiene und den gesamten Prozeß vom Hersteller bis zum verarbeitenden Betrieb.

Als Grundlagen werden die gesetzlichen Vorgaben des Lebensmittelrechts und des Codex Alimentarius genutzt.

Die zentrale Lage der HEFEFABRIK GIEGOLD im Herzen Europas und die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Hochfranken haben dazu geführt, dass unsere Produktionsstätte seit Mitte 2001 mit einem erheblichen Investitionsaufwand ausgebaut wird.

Die veränderten Strukturen in der Mitte Europas sehen wir für uns und unsere Partner im Backgewerbe als Herausforderung und Chance zugleich, die Zukunft gemeinsam erfolgreich zu gestalten.